8. Januar 2013

[Rezension] Tribute von Panem- Flammender Zorn 03

Informationen zum Buch:

Titel: Tribute von Panem- Flammender Zorn

Autor/-in: Suzanne Collins 
Seiten: 428
Preis: 18,95€
Verlag: Oetinger
Reihe: Tribute von Panem-
  1. Tödliche Spiele
  2. Gefährliche Liebe
  3. Flammender Zorn


Inhalt:


Möge das Gute siegen! Möge die Liebe siegen!


Katniss lebt! Schwer verletzt wurde sie von den Rebellen befreit und in Distrikt 13 gebracht. Allerdings ist sie damit nicht außer Lebensgefahr. Doch Katniss einzige sorge gilt Peeta, der in den "Hungerspielen" sein Leben für sie gelassen hätte. Die Regierung hat ihn gefangen genommen, ihn gefoltert und seinen Willen gebrochen, um ihn als Werkzeug für ihre Zwecke zu missbrauchen. Das Ziel des Kapitols: die endgültige Vernichtung der Aufständischen. Und zu denen zählt auch Gale, Katniss treuer Freund aus Kindheitstagen...

Die zu schützen, die sie liebt, wird ihr nahezu unmöglich, und eine Zukunft scheint es nicht mehr zu geben...

Meine Meinung:


Auf dem Cover erkennt man ein schönes Gesicht. Das Mädchen, in diesem Fall Katniss, hat Giftgrüne Augen die einen entschlossen und durchdringend betrachten. Dass Mädchen blickt dem Betrachter direkt in die Augen, man fühlt sich beobachtet und kann den Blick kaum von dem Cover abwenden. Ich wurde sozusagen durch das Cover gezwungen das Buch zu kaufen :D (naja gut, ist ja auch immerhin der dritte Band einer Reihe ;D) Das Gesicht wird von orange-gelben Blättern umrahmt, die Blätter stehen in Flammen und züngeln in gelb-orangen Flammen an Katniss Gesicht entlang. Die Flammen und das Feuer spielen eine wesentliche Rolle in den drei Bänden, weshalb ich finde, dass damit der gesamt Kontext aller drei Bücher nocheinmal schön  aufgegriffen wird.

Der Titel "Flammender Zorn" passt zu dem Inhalt wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge :D. Katniss Zorn gegen das Kapitol und gegen die Regierung frisst sich langsam aber stetig wie Flammen an die Oberfläche und ist kaum zu kontrollieren.

In dem Buch trifft man alte wie auch neue Charaktere wieder, 

Katniss hat überlebt. Nur knapp, aber sie hat überlebt. Schwer verletzt haben die Rebellen sie aus der Arena der 75. Hungerspiele befreit. Zum zweiten mal musste Katniss mit Peeta in die Arena zurück. Präsident Snow hasst Katniss aus jeder Pore seine Körpers und tut alles daran sie tot zu sehen. Er droht ihr, er manipuliert sie, er will ihr schaden.
Deshalb entführt er Peeta um Katniss zu schwächen.
Katniss wurde nach Distrikt 13 gebracht wo man sich körperlich und seelisch um sie kümmert. Siemacht sich Vorwürfe wegen Peeta und wird häufig von Depressionen geplagt. Sie ist ein einziges Wrack und da fordern die Rebellen auch noch das Katniss den "Spottölpel" (Ein Widerstandssymbol nach Katniss Sieg in den Hungerspielen) verkörpert. Sie soll den Wiederstand personifizieren. Sie weigert sich, doch nachdem sie sieht was Peeta angetan wird geht sie auf die Forderung der Präsidentin Coin von Distrikt 13 ein. Immer noch von Vorwürfen und Trauer geplagt gelangt Katniss aber allmählich wieder auf den richtigen Pfad. Sehr dazu bei trägt auch ihr bester Freund aus Kindheitstagen Gale.

Gale versucht Katniss zu unterstützen und ihr Trost zu zusprechen. Er blüht förmlich auf in dem Kampf gegen die Regierung und hilft nur zu gerne dabei Waffen oder Pläne zu schmieden wie man das Kapitol stürzen kann und das schlimmste ist er nimmt keine Rücksicht auf Verluste!


Der Schreibstil von Suzanne Collins hat mich wie in den vorangegangenen Büchern wieder mal tief beeinsdruckt und ich weiß nicht wie ich es sonst beschreiben soll als mit diesen Wörtern: Beindruckend. Actionreich. Spannend. Traurig. Gefühlvoll. Atemberaubend! Der Wahnsinn. Anspruchsvoll. 1A!!!

Wie in den ersten beiden Büchern ist die Geschichte aus Katniss Sicht in der Gegenwart verfasst, wodurch der Leser mitten ins Geschehen katapultiert wird. Das Buch ist sehr Action haltig und man wird von einer gefährlichen Situation in die nächste geschleudert, Langeweile gibts nicht :D. Besonders gefallen hat mir, dass Suzanne Collins sehr intensiv auf die Gefühlslage von Katniss eingegangen ist und damit einen Kontrast zu der ganzen Action hergestellt hat. Man selber ist zunächst ziemlich traurig über Katniss Zustand weil man sie immer als starke und souveräne junge Frau kennen gelernt hatte. Das Geschehene nicht nur körperliche sondern auch seelische Schäden hinterlassen hat und Katniss stößt das erste mal an ihre Grenzen, doch Collins  schafft es, dass man von der sonst immer so starken Katniss auch mal einen anderen Seite zu Gesicht bekommt. Ein großes PLUS!!! *___*

Von sentimental bis brutal beherrscht diese brillante Schriftstellerin ihr Werk perfekt. Sie erweckt Panem und seine Einwohner zum leben, man fiebert mit ihnen, freut sich und trauert. 
Collins schenkt ihren Lesern eine neue bezaubernde Welt die man am liebsten nie wieder verlassen will. TOLL!
(Leider !) Einen negativen Punkt habe ich jedoch: An manchen Stellen konnte ich kaum nach vollziehen wie es aufeinmal dazu gekommen ist. Die Charaktere sind aufeinmal in eine Situation geraten wo ich nur dachte "Hää, hab ich was verpasst? Warum passiert das jetzt?!" Vor allem zum Ende hin hat Collins nur noch ziemlich spärlich beschrieben. Das sollte jedoch kein Grund sein das Buch nicht zu lesen !! :DD

Mein Fazit für den dritten Band der Reihe fällt ziemlich gut aus. Bis auf die paar negativen Punkte hat mir das Buch genauso gut gefallen wie die anderen. Spannung war von vorne bis hinten vorhanden. Ich fand es sehr interessant, dass man Katniss auch mal von ihrer verletzlichen Seite kennegelernt hat und am Ende dieses Buches hatte ich wirklich das Gefühl sie zu kennen. Es ist auf jeden Fall ein würdiges Final-Buch um diese wundervollen Dystopien zu beenden, wodurch ich zu allen dreien nur ein sagen kann:


WOW!!!! Alle drei Bände von Suzanne Collins sind unbeschreiblich toll. Jedes einzelne Tribute von Panem Buch hat etwas besonderes an sich, das gewisse Etwas welches ein super tolles Buch ausmacht. Suzanne Collins hat mich in ihren Bann gezogen und wird mich wohl nie wieder loslassen.
Ich habe selten eine soooo tolle Reihe gelesen, alle drei Bänder sind einfach... WOW!!! Alles an den Büchern hat mich überzeugt, die Sprache, die Charaktere und natürlich die Cover :D.
LEST diese tollen Dystopien!!!!! Und bildet eure eigene Meinung :DDD 
Tribute von Panem- Flammender Zorn 03 bekommt von mir 4 von 5 Blättern: ^^



Eure Anna :DD





Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Okay, ich revidiere... das war, weil du mir den "Handy-Vorschau-Link" geschickt hast ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Upsi :-)
      Vielen dank fürs Leser werden :D
      Habe mich meeega gefreut ^-^

      Löschen
  3. Heey ich hab hier grad mal vorbeigefunden :) Einen schönen Blog hast du da!

    Ich kaufe mir wahscheinlich morgen den Schuber von den Tributen o.O und freue ich schon echt drauf :) Schöne Rezi!

    Jada

    AntwortenLöschen
  4. ich mag den 3.band auch total :D
    gibt ja viele die den nicht mochten und meinen es sterben zu vielen oder so...
    aber gut 4 sterne ist wirklich eine gute bewertung!!!
    übringens finde ich toll das du immer so schön ausführlich rezensiert

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar *grins* :DDD
Ich werde auf jeden Fall versuchen zu antworten !! ^^

 
design by copypastelove and shaybay designs.