28. Juli 2013

[Rezension] Kirschroter Sommer von Carina Bartsch

Informationen zum Buch:
Titel: Kirschroter Sommer
Autor/-in: Carina Bartsch
Seiten: 512
Preis: 9,99€
Verlag: rororo
Reihe: Dilogie
  1. Kirschroter Sommer
  2. Türkisgrüner Winter
Klappentext:
Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben? Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben?

Meine Meinung:
Das Cover von "Kirschroter Sommer" finde ich total süß. Es wirkt verträumt, verspielt und vor allem harmonisch.
In der unteren Hälfte erkennt man eine junge verträumte Frau (Emely) die in ihrem Bett liegt. Ihr Haar fällt ihr strähnig ins Gesicht und  die Geste mit dem Finger an der Lippe wirkt sehr nachdenklich und zweigespalten. In der oberen Hälfte erkennt man einen gutaussehenden jungen Mann (Elyas). Er besitzt strahlende Türkise Augen die in dem sonst grau weiß gehaltenem Cover besonders hervorstechen. Im Gegensatz zu Emely zeigt Elyas Blick nicht zum Betrachter, sonder schaut fast schon sehnsüchtig nach unten auf die nachdenkliche Emely. Neben ihm erkennt man einen Zweig mit Kirschblüten, der besonders zu dem Titel des Buches passt. "Kirschroter Sommer" befindet sich in der Mitte des Covers und teilt die beiden Personen. Auf einem lila Hintergrund erkennt man in pinker verspielter Schrift den Titel des Buches. Dadurch das das Cover sonst ziemlich schlicht und schwarz/weiß gehalten ist, sticht dieser Teil des Covers besonders hervor. Das Cover passt absolut perfekt zur Beschreibung der Protagonisten, der Leser hat gleich einen ersten Eindruck erhalten und kann sich ein besseres Bild von den Charakteren machen. Elyas "wunderschöne" Augen stechen auf dem Cover sehr hervor und zeigen noch einmal das besondere an ihm ;D Ich habe mich verliebt *aufwolkesiebenschwebend*!

Emely Winter ist eine wundervolle Protagonistin! <3
Sie lebt in Berlin und studiert dort Literatur. Sie führt ein friedvolles Leben versunken zwischen Büchern und den Hausaufgaben für den nächsten Tag. Doch bald ist es zuende mit der Ruhe, den Emelys beste Freundin Alex zieht nach Berlin. Shoppen, quatschen und immer wieder neue Liebesbeziehungen anfangen sind ihre liebsten Hobbys und dementsprechend freut Emely sich auf Alex. Ok, irgendwie hat sie "den-laufenden-Meter" schon vermisst und als es endlich soweit ist und sie sich beide in die Arme fallen, wird Emely klar das es eine tolle Entscheidung war nach Berlin zu ziehen. Doch leider ist das Schicksal nicht auf ihrer Seite. Als die sonst so taffe vor Sarkasmus triefende Emely erfährt bei wem ihre beste Freundin leben soll fällt sie aus allen Wolken. Autsch. 
Ihr neuer Mitbewohner ist niemand anderes als Elyas Schwarz. Sofort klingeln bei Emely sämtliche Alarmglocken. Der Elyas Schwarz. Der Mistkerl aus Schulzeiten wohnt in Berlin?!
Und als ob das noch nicht ausreicht um ihr Leben vom Grund auf zu zerstören macht er ständig anzügliche Bemerkungen in ihrer Gegenwart und besitzt auch noch ihr Traumauto. So ein mieses Arsc*****!

Dumm.Dümmer.Elyas! So ist die Devise. Zu mindestens die von Emely als sie ihn das erste mal wiedersieht. Elyas Schwarz, unverschämt gutaussehend, wunderschöne Türkisgrüne Augen, Bruder von Alex und wohnhaft in Berlin ist Emelys schrecklichster Albtraum. Arrogant, selbstverliebt und denkt er wäre sexiest-Man-alieve ist noch eine untertriebene Beschreibung seines Charakters. Elyas ist lässt nichts anbrennen und kann es sich nicht verkneifen Emely auf die Pelle zu rücken, wenn er nicht ein so überheblicher Schnösel wäre, dann könnte man ja glatt denken er wäre in Emely...aber NEIN (!), dass kann absolut nicht wahr sein. Doch hat Emely jemals etwas von seiner sanften und charmanten Art mitbekommen?

Das Buch "Kirschroter Sommer" ist ein wahres Geschenk an mich. Mein Herz sprudelt über vor Emotionen was dieses Buch anbelangt. Ich wollte es langsam angehen mit dem lesen und die Geschichte auf mich zukommen lassen. Ich habe mir echt nicht so viel von dem Buch erhofft, den mal ganz unter uns: Eine einfache Liebesgeschichte die über 500 Seiten geht? Was will man den da alles reinschreiben? Wahrscheinlich zieht sich das alles total in die Länge...Ich kann es jetzt immer noch nicht so ganz begreifen wie ich auf diese Gedanken gekommen bin, ich lag ja sooo unglaublich falsch! Ich bin absolut froh darüber dieses Buch gelesen zu haben, ich bin so überwältigt, dass ich mich ständig vertippe (keine Angst, ich denke ich habe die Fehler zum größten Teil korrigiert ;D).
Der Schreibstil war permanent toll! Vom ersten Wort bis zum letzten Wort passte einfach aller zusammen, die Struktur war klar wie ein Bergsee, ich habe die Wörter schon aufgenommen ohne das ich sie richtig gelesen habe. Da dieses Buch eine reiner Liebesroman ist, fehlt jegliche Art von Action (d.h. Kämpfe, gruselige Stellen etc.), doch das war überhaupt kein Makel, denn diese wurde von einem emotionalem Spannnungsbogen überbrückt. Es lag die ganze Zeit eine knisternde angespannte Atmosphäre in der Luft, die es dem Leser wirklich sehr sehr schwer macht das Buch wieder aus der Hand zu legen!
Zu Beginn der atemberaubenden Geschichte wird der Leser langsam eingeführt, man lernt Details aus Emelys Leben kennen, doch das wichtigste, warum Emely Elyas so hasst, erfährt man erst sehr spät. Zu erst bemerkt man nur verschwommene Konturen, die von Zeit zu Zeit immer schärfer werden, der Leser bekommt immer Häppchenweise Informationen eingeflößt die es ihm leichter machen alle zu verdauen :D.
Carina Bartsch hat sich mehr auf darauf konzentriert die Charaktere und deren Gefühle detailliert zu beschreiben. Umgebung wurde hier nicht so groß geschrieben. Ist aber absolut im Rahmen Liebe=eine menge Gefühle :D.
Jetzt komme ich zum wichtigsten Teil im Buch, ohne die Charaktere wäre das Buch einfach nur fad und langweilig, doch mit diesen ist es ein absoluter Kracher! 
Die Geschichte wird aus der humorvollen vor Sarkasmus triefenden Sicht Emelys erzählt. Man kann sich einfach nicht nicht sympathisch finden. Viel zu schnell hat sie sich durch ihre tollpatschige und immer für einen Lacher gute Art in mein Herz geschlichen. Ihre Antworten gegenüber anderen Leuten sitzen immer und ihr Talent dafür sich zu stoßen, hinzufallen oder beim joggen in Ohnmacht zu fallen hat bei mir immer für ein riesigen Lacher gesorgt der mir die Tränen in die Augen getrieben hat. Herrlich! *lachträneausdemaugenwinkelwisch*. Die Beziehung zu Elyas ist super kompliziert und obwohl das ganze Buch nur aus Emelys Sicht erzählt wurde, konnte ich Elyas Gefühle und Handlungen dennoch nachvollziehen. Außerdem besitzt eine so tolle Sicht auf die Welt und viele Dinge die sie sagt wirken äußerst poetisch und haben mich sehr zum nachdenken angeregt. Meistens ist es so, das man immer nur was über die Gefühle der Protagonistin erfährt, doch hier war das 100% anders! TOLL!
Das "Bad-Boy" Image stand dem arroganten und charmanten Elyas ausgesprochen gut. Wirkte er am Anfang  noch wie ein Macho, war er spätestens ab der Hälfte ein äußerst süßer Typ den ich gerne selber an meiner Seite hätte ;D.
Elyas und Emely zusammen sind ein unschlagbares Team, ihre ständigen Schlagabtäusche sorgen für eine menge Erheiterung und die Entwicklung zwischen den beiden hat mich schier aus den Socken gehauen!
Und jetzt zum Ende: Argghhh. Das. Kann. Niemals. Das. Ende. Gewesen. Sein! Genau das ging mir durch den Kopf nach dem letzten Satz. Das Ende ist der mieseste Cliffhanger dieses Jahres. Ich war mir absolut sicher, das war nicht das Ende, doch nach einer 10 Minütigen suche nach dem nicht-vorhandenem-Ende wurde mir klar, es gab gar kein richtiges Ende. ( dreimal ende in einem satz :D) Richtig fies und absolut toll! Carina Bartsch kann sich absolut sicher sein, dass man den zweiten Band kauft!
"Dabei waren doch gerade Bücher eins der kostbarsten Geschenke auf Erden. Kunstvoll aneinandergereihte Wörter, die zu einer Melodie wurden und sich in Bilder verwandelten. Weiße, leere Blätter, auf denen Welten größer als das Universum entstanden. Welten, die Menschen in ihren Bann zogen und alles herum um sich vergessen ließen." (zitat: "Kirschroter Sommer" von Carina Bartsch)
Fazit: Lasst euch diesen emotionalen Nervenkitzel nicht entgehen. Lernt mit eigenen Augen die Welt von Emely und Elyas kennen! So wundervolle, auf Anhieb sympathische Charaktere gibt es nicht oft. Wollt ihr außerdem mal wieder so richtig lachen oder ein Buch mit triefendem Sarkasmus lesen? Schlagt zu (das klingt ja hier wie in der Werbung ;P). Ich bin immer noch überwältigt und muss sofort den zweiten Band "Türkisgrüner Winter" haben, alleine schon um das Cover anzuschmachten :D!
ÜBERWÄLTIGEND!
"Kirschroter Sommer" von Carina Bartsch erhält von mir 5 von 5 Blättern und ist mein absolutes Lieblingsbuch 2013!


LG eure braungebrannte Anna :D

Kommentare:

  1. Uha war das eine laaaange Rezension.
    Ich freue mich ja auch schon auf die beiden Bücher weil sie ja noch auf meinem SuE liegen ^^
    Mal sehen, wann ich mal dazu komme.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Eine tolle Rezi hast du zu dem Buch geschrieben.*-* Und falls du dich fragst, warum deine Rezi so lang geworden ist...das ist mir mit "Der Übergang" auch passiert. Ich war einfach so begeistert von dem Buch, dass mir zu viele Wörter einfielen und mir gleichzeitig trotzdem immer noch die Worte fehlten.;)

    Ich habe schon so viele tolle Rezensionen zu dem Buch gelesen. ICH MUSS ES ENDLICH AUCH LESEN! So, das war mal ein Wort.:D
    Ich hoffe, ich komme wirklich bald dazu.;)

    LG
    Lynn

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch hat mir auch sehr gut gefallen und ich werde bald den zweiten lesen und freue mich schon sehr drauf :)
    Liebe Grüße,
    Jasmin (http://thousandlittlewords.blogspot.de/)
    PS: Wenn du Lust hast, schau doch mal auf meinem Blog vorbei, der ist noch sehr neu :)

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar *grins* :DDD
Ich werde auf jeden Fall versuchen zu antworten !! ^^

 
design by copypastelove and shaybay designs.