30. Dezember 2013

[Rezension] Total durchgeknallt, die Jungs! von Tina Zang

Informationen zum Buch:
Titel: Total durchgeknallt die Jungs
Autor/-in: Tina Zang
Seiten: 228 (E-book)
Preis: 2,99 €
Verlag: Edition Tingeltangel
Reihe: "Flora-Reihe"
  1. Total durchgeknallt die Jungs
  2. Total abgefahren die Schweden
  3. ???
Klappentext:
„Hi, ich bin Flora, gerade 16 geworden und plane einen super Sommer. Wenn nur die Jungs nicht durchdrehen würden:
  • Mein Freund Theo beschwört Eifersuchtskrisen herauf, wenn mich andere Kerle auch nur ansehen. Dabei kann ihm, dem weltbesten Knutscher, keiner das Wasser reichen. Ob er auch der weltbeste Liebhaber ist, weiß ich allerdings noch nicht ...
  • Mein Salsa-Partner Arik entdeckt eine völlig neue Seite an sich und mutiert zur Club- und Shoppingqueen. Allerdings richtet er damit ein heilloses Chaos an und ist drauf und dran, meine nigelnagelneue Freundschaft mit der wunderbaren Tessa zu ruinieren ...
  • Yannick hat die weltschönsten grünen Augen und ist Vizeweltmeister geworden in ... tja was? Er will es mir einfach nicht verraten! Muss ja was Oberpeinliches sein! Vielleicht Bobby Car Racing, Cheerleading, Sumpfschnorcheln ...
  • Und dann gibt es da noch "die Verrückten", die kräftig dabei mithelfen, dass am Schluss keiner mehr weiß, wer von wem was warum will ...
Au weia, drückt mir die Daumen, dass der Sommer nicht die volle Katastrophe wird!“


Meine Meinung:
Das Cover finde ich absolut erheiternd! Es stiehlt sich automatisch ein fettes Grinsen auf mein Gesicht wenn ich auf dieses Bild gucke :D. Ich meine Hallo?! ein Hund der einen Cocktail in der Hand hält und eine fette Sonnenbrille auf der Nase trägt sprüht doch nur so von Absurdität, dennoch ist mal etwas anderes und bringt frischen Wind in die Reihen der faden Cover mit ihren langweiligen Titeln und Mädchengesichtern. Die sommerlichen Farben im Hintergrund und  die kreisrunde Sonne im Zentrum des Buches lassen mich an meinen letzten Sommerurlaub denken *schwärm*.
Der Titel "Total durchgeknallt, die Jungs!" ließ mich am Anfang etwas skeptisch zurück, doch im Nachhinein passt der Titel gut zu dem Gesamtbild des Covers, in einem Wort beschrieben: Durchgeknallt.

Unsere Protagonistin heißt Flora. Warum sie ausgerechnet so einen blumigen Namen trägt? Fragt ihre Mutter. Flora ist 16 Jahre alt geworden, sie wohnt zuhause bei ihrer Mutter zusammen mit drei weiteren Bewohnern, den Hunden ihrer Mutter. In Floras Haus ist einfach alles widerlich beige gehalten und Flora kann es kaum erwarten eine Pause von diesen vier monoton angestrichenen Wänden zu bekommen. Schon länger hat sie geplant bei den "Verrückten" unterzukommen. Ches, Julius, Vally und der Lange. Da der Lange aber aus der gemeinesamen Wohnung auszieht, ergreift Flora  ihre Chance und zog bei den dreien ein. Ihr Freund Theo, der ein absolut brillanter Küsser ist, hat zuerst seine Probleme damit und schiebt mal wieder Eifersucht vor. Doch die selbstbewusste Flora lässt sich davon nicht aufhalten. Sie führt ein normales Teenager leben mit Freund, bestem Freund und Freundin (?),nein, eine Freundin hat Flora leider nicht, wozu auch wenn ihr bester Freund und Salsa-Partner Arik beides zu gleich sein kann?!
Flora besitzt einen Fabel für ausgeprägte Fantasie Szenarien, in jeder Situation spinnt ihr Gehirn irgendeine lustige oder dramatische Szene zusammen und durch ihre sarkastisch-ironische Art befreundet sie sich schnell mit Tessa, auf die sie in einem Club trifft begleitet von Yannick mit den wunderschönsten Augen der Welt, den sie das letzte mal beim shoppen in einem Parfümladen kennengelernt hat. Flora die sowieso einen Hang zum grüblerischem Besitzt wird Kopfüber in eine Gefühlchaos gestülpt, alles scheint nicht mehr so zu laufen wie es soll und der tollen Sommer den sie sich ausgemalt hat beginnt bereits zu kippen...

Ein Schreibstil der sofort den Sommer ins Haus bringt. Luftig-locker, charmant und sehr erheiternd zu lesen, diese drei Wörter beschreiben Tina Zangs Schreibstil am besten. Die Story wird aus Floras Sicht geschrieben und sie bringt ihre ganz eigenen Touch mit hinein. Durch ihre teilweise auftretenden kurz Sequenzen in denen es entweder um ihre Vergangenheit oder manchmal leicht dramatisierte Fantasie-Episoden geht, bekommt man einen tiefen Einblick in ihre chaotische, liebevolle Welt. Flora ist eine wirklich gute Protagonistin und nicht nur ihr Name lässt den Sommer in den Schreibstil mit einfließen.
Was ich an diesem Buch ausnahmsweise ganz gut fand war der eher neutrale Schreibstil was die Gefühlsebenen der Charaktere anging. In vielen Büchern werden die Charaktere von ihren Gefühlen zerfleischt, in Konflikte gestürzt oder  sind einfach ein Wrack. In "Total durchgeknallt, die Jungs!" bleibt Tina Zang auf dem "Boden der Gefühle". Es gibt keinen nervenaufreibenden Gefühlsausbrüche und der Leser stürzt nicht von Höhen in Tiefen, sehr erholsam! Allgemein ist die Protagonistin gut einschätzbar, Gedankengänge sind nachvollziehbar und sehr lustig Dennoch ist mir aufgefallen das andere Charaktere viel zu kurz gekommen sind, Ich hätte mir gewünscht mehr über Theo, Tessa oder Yannick zu erfahren, sie wirkten nicht wirklich greifbar und das machte es mir schwer für sie so etwas wie Sympathie zu empfinden, wobei mir Yannick immer noch am sympathischsten war, ob das wohl an den Weltschönsten grünen Augen lag? ;D
Die Geschichte ist kein gigantisch großes Drama und beinhaltet auch keine gigantisch emotionale Liebesgeschichte, dennoch wird dem Leser das gewöhnlich ungewöhnliche Leben eines Teenagers namens Flora sympathisch gemacht und auf eine sehr eigene Weise interessant dargestellt.
Und noch ein kleiner Satz zum Klappentext: Ich finde ihn wirklich sehr gut gelungen, er bringt wichtiges gut auf den Punkt und sorgt durch seine Andersartigkeit dazu bei das dem Leser das Buch schmackhafter gemacht wird (falls einem das Cover missfällt, was bei ein paar Leuten sicher der Fall sein wird, ist halt etwas durchgeknallt ;D). I like!


Allgemein gefasst kann ich sagen das Tina Zangs Schreibstil ein kleines bisschen Sommer in den regnerischen und klammen Winter bringt. Lest das Buch und lasst euch auf einen kurzen Abstecher auf eine Insel mitnehmen auf der ihr euch von den sonst so anstrengenden und Gefühlsaufreibenden Geschichten erholen könnt. "Total durchgeknallt, die Jungs!" ist eine süße Geschichte für jedermann. Lasst euch in eine Welt entführen in denen eine harmlos erscheinende Situation für einen Teenager zu einem kleinen lustigen Drama werden kann. Kauft euch dieses Stück Sommer und erlebt die Welt von Flora ^^. Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Blättern.
 
 
Vielen herzlichen Dank an die Autorin Tina Zang und den Edition Tingeltangel Verlag für die Bereitstellung dieses Leseexemplares! ^^
 
 
 
 



Kommentare:

  1. Danke für die tolle Rezi. Ich wünsche dir ein supergeniales 2014. LG, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch war echt super, da ist es nur gerecht das die Rezi so gut ausfällt :D!
      Dir ebenfalls ein tolles und ein erfolgreiches Jahr 2014 ^^
      Liebste Grüße

      Löschen
  2. Hey, jetzt entdecke ich deine Rezension erst. Super und danke! Hättest denn Lust in den Newsletter-Verteiler der edition tingeltangel, den ich gerade aufbaue, aufgenommen zu werden?
    Thomas "Chapeau" von der edition tingeltangel

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar *grins* :DDD
Ich werde auf jeden Fall versuchen zu antworten !! ^^

 
design by copypastelove and shaybay designs.