23. Oktober 2013

[Rezension] Legend (02)-Schwelender Sturm von Marie Lu

Informationen zum Buch:
Titel: Legens-Schwelender Sturm
Originaltitel:
Autor/-in: Marie Lu
Seiten: 443
Preis:17,95€
Verlag: Loewe
Reihe: Legend-Trilogie
  1. Fallender Himmel
  2. Schwelender Sturm
  3. engl. Champion (erscheint 5 Nov.)
Achtung: Da dies der zweite Legend-Band ist, enthält diese Rezensionen Spoiler zum ersten Band der Reihe!

Klappentext:
Wenn Liebe zur Legende wird
Der Zweck heiligt die Mittel, oder? Den einen Menschen loszuwerden, der die Verabtwortung für dieses ganze verfluchte System hat, scheint mir kein ziemlich großer Preis dafür zu sein, eine Revolution in Gang zu setzen.
Ein Leben im Untergrund.
Ein Kampf gegen Unterdrückung und Gewalt.
Und eine Liebe, die dem Hass entgegentritt.
Eine Liebe, die Freiheit und Gerechtigkeit verheißt.
Dies ist die Gesichte von Day und June. 
Sie sind eine Legende und die Hoffnung der Republik.

Meine Meinung:
Uhhh, das Cover :D.
Diesmal ist dieses nicht ganz so schlicht gehalten wie das letztere. Es prangt ein goldener Adler (?!) vor einem hell lila mit Ornamenten verziertem Hintergrund, darunter befindet sich wieder in großer, ebenfalls goldener Blockschrift der Titel "Legend", schon bekannt von dem ersten Teil. "Schwelender Sturm" lässt auf eine menge Chaos und eine Situation die man nicht beeinflussen kann schließen. 
An den "Legend"-Covern gefallen mir diese einfachen Cover super gut, erstmal keine Mädchengesichter (TOP) und zweitens kann man selber eine Menge hinein interpretieren, es sieht sehr edel aus und das Cover ist ein grandiose Eyecather für jedes Regal! =D

Zusammen sind sie eine Legende: Day & June.
Zwei Jugendliche, 15 Jahre alt (ja, erst 15) Verbrecher und gesucht von der Republik von Amerika. Was haben sie verbrochen? Day kennt die Geheimnisse der Republik, sie haben Leichen im Keller und zwar so einige. Unterdrücken Menschen, verwenden sie als "Laborratten" und experimentieren mit ihnen. Day war der Staatsfeind Nr.1, er wollte für Gerechtigkeit sorgen, den Menschen helfen, seine Familie retten. Und als Dank soll er umgebracht werden, doch Dank der wunderschönen June kann er entkommen. Obwohl sie ihn verhaftet hat und sie angenommen hat das Day ihren Bruder Metias umgebracht hat, doch so war es nicht. Das wird auch June irgendwann klar und sie gibt ihr Leben in Prunk und Wohlstand auf um mit Day zu flüchten. Am Anfang des zweiten Bandes befinden sich die Teenager in einem Zug, Days Bein ist schlimm verletzt, er muss unbedingt geheilt werden. Day und June sind auf dem Weg zu den Patrioten, Day braucht Hilfe um seinen letztes lebendes Familienmitglied Eden, sein kleiner Bruder, zu retten. Auch June wird jetzt von wegen Verrat von der Republik gesucht, nur mit Mühe und Not schaffen die es in das Hauptquartier der Patrioten und dort erhalten die im Gegenzug dazu das die Patrioten helfen Eden zu retten, den Auftrag, den neuen Elektor, des Sohn des alten Elektors Anden zu töten...
Day beichtet June seine Gefühle für sie, doch sie ist sich ihrer nicht sicher...
Die beiden werden vor eine harte Probe gestellt, einmal was ihre Gefühle zueinander angeht und ob sie wirklich einen Menschen töten können...

Marie Lu, ich komm zu dir und klaue dir dein Talent fürs schreiben von Dystopien! 
Dieser verdammt gute Schreibstil hat mich in ein einziges Gefühlchaos gestürzt. 
Am Anfang hatte ich zwar kleine Schwierigkeiten wieder in die Geschichte hinein zu kommen, doch das hat sich nach ein paar Seiten wieder gelegt, nachdem es in meinem Kopf *klick* gemacht hat und mir die wesentlichen Aspekte aus dem ersten Teil der "Legend"-Trilogie wieder eingefallen sind. Das zweite Band schließt direkt an den ersten Teil an, June und der schwer verletzte Day befinden sich in einem Zug auf den weg nach Las Vegas und schon da fingen die Gefühle an verrückt zu spielen. June ist sich ihrer Gefühle für Day nicht sicher, sehnt sich aber nach ihm. Day liebt June, denkt aber das sie ihn nicht will, weil sie einen anderen "Standard" gewohnt ist. Was die Liebesgeschichte ein wenig kompliziert macht, was aber auch gut ist, weil die Geschichte dadurch fesselnder wird und der Leser dieses Gefühlsknäuel unbedingt entwirren will. 
Da es sich in diesem Buch um zwei Protagonistin handelt hat die Autorin das sehr geschickt gelöst, das sie jedes Kapitel abwechselnd aus einer Sicht der beiden erzählt. So fängt das Buch z.B aus der Sicht von June an. Auch die Kapitel Anfänge gefallen mir sehr gut:
"4. Januar, 19:32 Uhr Ozeanische Standardzeit, Fünfunddreißig Tage nach Metias Tot" (Seite 7, oben) 
Diese Zerrissenheit von Junes Charakter wurde wirklich sehr detailliert behandelt. June weiß das die Republik unter der Führung des alten Elektors "böse" war/ist, doch sie hat fünfzehn Jahre lang das System nicht in Frage gestellt und von einer auf die andere Minute hat sich alles geändert. Doch sie versucht stark zu bleiben und sich ihre Verwirrtheit nicht anmerken zu lassen und das macht sie in meinen Augen zu einer perfekten, starken nicht zu erschütternden Protagonistin <3.
Der Aufopferungsvolle Day hat sich schon im ersten Band in mein Herz geschlichen =D.
Allgemein war der Schreibstil für mich wie ein wundervoller Surf-Tag an der atlantischen Küste. Warm und kalt zugleich, voller Ehrgeiz und Gefahr, nicht zu vergessen und man kann sich immer daran zurück erinnern. 
Der Leser erfährt in diesem Teil noch mehr über die Republik und ich habe mich so einige male gewundert, weil ich etwas ganz ganz anderes erwartet habe, z.B sind die Kolonien nicht das was man von ihnen denkt....und das war dann wieder mit einem gelungenem Überraschungseffekt verbunden.
Das nahe Ende des Buches hat mich mit einem Adrenalin kick überschwemmt und meine Augen flitzten über die Buchstaben, die zu Wörtern, Sätzen und ganzen Seiten wurden. Wie ein schwarzes Loch saugte ich Gefühle, Beschreibungen und Dialoge in mich hinein.
Das Ende kam dann ziemlich plötzlich und ich wünschte ich hätte es nie gelesen. Wenn es eine Steigerung von "am fiesesten gäbe", dann wäre das wohl der Cliffhanger von Legend-Schwelender Sturm. *ARGHHHHHHHHH* Erstmal hab ich geweint, so traurig, und zweitens: Ich.muss.das.dritte.Band.haben: JETZT! Mann Marie Lu du bereitest mir schlaflose Nächte *grrr*.  

Gibt mir ein "L"...gibt mir ein "E"...gibt mir ein "G"...gibt mir ein "E"...gib mir ein "N"...gib mir ein "D": LEGEND <3. Mehr schwärmen kann ich von diesem Buch nicht, ich finde der zweite Teil hat den ersten noch haushoch übertroffen und ich weiß gar nicht wie es dann erst mit dem dritten sein soll?! Day und June sind einfach wundervoll. Außerdem ist das meine erste Dystopie wo ich heulen musste...man...=D, das müsste euch eigentlich Argument genug sein um los zu laufen und das Buch zu kaufen ;).
Mein großer Favorit für "das beste Buch des Jahres 2013"!
"Legend (02)-Schwelender Sturm" bekommt von mir 5 von 5 Blättern und einen Bonussmiley:


Vielen Dank an Lovelybooks und den Loewe-Verlag für dieses wundervolle Leseexemplar!
Liebste Grüße :*





Kommentare:

  1. Ich habe das Buch auch neulich gelesen und fand es auch total toll *-* Da kann man es kaum noch erwarten bis endlich der letzte Teil rauskommt ;)

    Liebe Grüße,
    Livi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Livi,
      Jaa, und das dauert noch soooo...=D
      Liebe Grüße zurück :D

      Löschen
  2. Du bist eine verdammter Blödiiiii!! Du zwingst mich mehr oder weniger dazu SOFORT Band 2 zu lesen, grrr *böser Blick* Und Nicki ist auch blöd mit ihrer Rezi, ihr beide seid blöd :p
    Dabei hab ich keine Zeit, kein Geld und noch zu viele Bücher :ooo
    Pffff...
    Aber ich will das Buch jetzt haben *mit Füßen stampf*

    Lüüb dich <33

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muhahahahaaaa *teuflisches Grinsen*, tja May schon doof so arm zu sein wie du (pschht ich hab auch kein Geld mehr ;D)
      Hihi,so wie ich dich kenne gefällt dir das Buch nicht, meistens magst du Bücher die ich nicht mag und andersrum, find ich aber gut so, so ergänzen wir uns ja perfekt =D
      Trotzdem sollte du es lesen, alleine schon damit es in deinem Regal steht :D
      Lüüb dich mehr <333

      P.S Nickis Rezi muss ich mir gleich durchlesen *-*

      Löschen
    2. Nein, ich mochte den ersten Band total gerne :p
      Und City of Bones, you know? xD Und Plötzlich Fee... haha aber du hast schon recht, oft ist es so das ich die Bücher hasse, die du liebst :DD

      <3333

      Löschen
    3. *_____* Wie konnte ich nur CoB und Plötzlich Fee vergessen...OMG die Bücher sind soooo WOW :D siiiiehst du ;D
      *_* <3

      Löschen
  3. Hi :)

    Ich habe das Buuch auch vor ein paar Tagen beendet und war sehr begeistert.
    Ich finde auch das es sogar noch besser war als der erste
    Schöne Rezension :) <3

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank =D
    Das Buch war echt klasse!!
    LG zurück

    AntwortenLöschen
  5. Antworten
    1. ICH AUCH, und dieses Ende *Arghhh* :´(

      Löschen

Danke für dein Kommentar *grins* :DDD
Ich werde auf jeden Fall versuchen zu antworten !! ^^

 
design by copypastelove and shaybay designs.